Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Diese Frage kann man nicht mit einer genauen Angabe beantworten, denn je mehr Geld man verdienen möchte, desto mehr Zeit sollte man einplanen. Möchte man jedoch erst mal langsam anfangen, ist die Planung recht übersichtlich. Täglich 1-2 Stunden reichen schon, um ins Geschäft zu kommen. Bedenken Sie jedoch, je mehr Zeit sie investieren, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit viele Kunden zu finden, die viel kaufen möchten.
Zu den täglichen Aufgaben gehört es nicht nur, danach zu schauen, ob jemand auf die eigenen Anzeigen geantwortet hat, sondern auch nach weiteren potentiellen Kunden Ausschau zu halten. Die geeignete Methode, wo man am besten zahlungskräftige Kunden bekommt, muss jeder Anbieter getragener Unterwäsche für sich selbst herausfinden. Möglichkeiten gibt es sicher sehr zahlreiche, doch was nützt es Ihnen, wenn Sie sich für eine entscheiden, mit der Sie sich selbst nicht identifizieren können. Zum einen können Anzeigen aufgegeben werden, die in verschiedenen Internetportalen eingetragen werden können. Sie haben jedoch auch die Möglichkeiten auf Seiten, auf denen Kunden Duftslips suchen, sich diese direkt „einzufangen“. Wie viel Zeit man genau dafür „opfern“ sollte, kann man so pauschal nicht sagen, es empfiehlt sich jedoch am Anfang ein wenig mehr einzusetzen. Oft kommen dann neue Kunden durch Mund zu Mund Propaganda von ganz alleine. Dann kann man die tägliche „Arbeitszeit“ ein wenig zurückschrauben.
Am allerwichtigsten ist auf alle Fälle nur so viel Zeit zu investieren, dass die Familie nicht darunter leidet und es immer noch Spaß macht dieser, doch ein wenig „anderen“ Möglichkeit Geld zu verdienen. Wenn man erst anfängt keine Lust mehr darauf zu haben, sollte man sich das ruhig eingestehen und sich eine kleine Auszeit gönnen. Kunden sind gerade auf diesem Gebiet sehr feinfühlig und merken so etwas sehr schnell. Welcher Kunde möchte schon einen Slip kaufen, der nicht mit Lust und Freude veredelt wurde?

Kommentar hinterlassen